Slider-workshops
Sonderausstellung-2019

Veranstaltungen in der Keltenwelt

21. Juni 2020 / Events

Archäologie hautnah – Spezialisten über die Schulter geschaut

Archäologische Forschung greift zunehmend auf naturwissenschaftliche Methoden zurück. Wie helfen Geophysik und Lidarscanning bei der Entdeckung neuer Fundstellen? Zu welchen Erkenntnissen gelangen Anthropologie, Archäozoologie und Archäobotanik bei der Analyse von antiken Knochen und Pflanzenresten?

Experten dieser Disziplinen stehen an diesem Tag kompetent Rede und Antwort – ebenso wie Restauratorinnen, die originale Fundstücke freilegen werden. Welche Geheimnisse archäologischen Funden zu entlocken sind, erfahren Besucher beim Gespräch mit Archäologen.

Tag der Archäologie von 10 – 18 Uhr
Kosten: Im Museumseintritt enthalten.

Datum: 21. Juni 2020

25. Juni 2020 / Vorträge

Keltenwelt-Forum: Die Kelten und das Salz

Vortrag von Dr. Martin Hees

Salzproduktion und Salzhandel in der Eisenzeit in Süddeutschland

In der Hallstatt- und Latènezeit wurde in Mitteleuropa Salz vorwiegend aus Quellsole gewonnen. An salzhaltigen Quellen entstanden Salinen, die unterschiedliche Siedeverfahren verwendeten. Archäologische Forschungen in den letzten ca. 20 Jahren brachten neue Erkenntnisse zu der Entwicklung der Salinenstandorte, den verwendeten Techniken und zum Handel mit Salz. Die experimentelle Archäologie leistet einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der eisenzeitlichen Salzproduktion.

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Keltenwelt am Glauberg e.V.

 

Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro, für Mitglieder des Fördervereins Keltenwelt am Glauberg ist der Eintritt frei (bitte auch anmelden)

Da die Plätze im Vortragsraum begrenzt sind, bitten wir um telefonische Anmeldung: 06041/82330-24 oder E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de.

Das Museumsbistro ist bis 19 Uhr geöffnet.

 

Datum: 25. Juni 2020

28. Juni 2020 / Workshops

Workshop: Bau eines Bogens

In diesem kompakten Einführungskurs stellt man an einem Tag seinen eigenen Naturholz-Bogen her.
Ein Rohling aus Esche und eine handgezwirnte Sehne sind vorbereitet. Beil, Raspel, Messer und Ziehklinge liegen parat. Zusammen mit maximal 5 weiteren Teilnehmern arbeiten wir an diesem Tag draussen unter freiem Himmel, also ohne Maschienen und Werkbänke, sondern nur mit einfachstem Handwerkzeug. Man braucht keine Vorkenntnisse, sollte aber handwerkliches Geschick und Ausdauer mitbringen.
Der Bogen den wir herstellen ist eine Hybridform, die zwischen klassischem Langbogen und indianischen Flachbogen liegt und sich besonders für eine instinktive Schiessweise eignet. Man bestimmst selbst sein Zuggewicht. Den letzten Feinschliff der Oberfläche und das Ölen nimmt man dann noch Zuhause vor.

Kursleiter: Markus Klek
Kurs: 10 bis 19 Uhr
Kursgebühr: 180,- EUR pro Person (inkl. Material und Museumseintritt)
Der Kurs ist auf sechs Teilnehmer begrenzt.
Anmeldung unter Telefon: 07422/5195922 oder E-Mail: markusklek@yahoo.com

Datum: 28. Juni 2020

01. August 2020 / Events

Museumsfest in der Keltenwelt

Zum Museumsfest 2020 werden wieder weit über die Grenzen Hessens hinaus bekannte Archäologen und Archäotechniker im Museumsgarten der Keltenwelt am Glauberg von ihren Arbeitsfeldern berichten und alte Handwerkskünste zeigen – an vielen Stationen auch zum Mitmachen. Wie die Menschen vor 2500 Jahren Getreide gemahlen und zu Brot verarbeitet haben. Wozu sie Bronze und Eisen verwendeten: Das und vieles mehr über das Können und den Erfindungsreichtum unserer „Altvorderen“ vermitteln die Experten den Besuchern, ob jung oder älter, auf ebenso lehrreiche, wie unterhaltsame Weise. Staunen erwünscht.

Veranstaltung: 10 bis 18 Uhr
Aktionsgelände: Erwachsene: 5,- EUR, Ermäßigt: 3,50 EUR, Familien: 10,- EUR
Kombiticket für Museum und Aktionsgelände: Erwachsene: 9,- EUR, Ermäßigt: 6,- EUR, Familien: 18,- EUR

Datum: 01. August 2020

02. August 2020 / Events

Museumsfest in der Keltenwelt

Zum Museumsfest 2020 werden wieder weit über die Grenzen Hessens hinaus bekannte Archäologen und Archäotechniker im Museumsgarten der Keltenwelt am Glauberg von ihren Arbeitsfeldern berichten und alte Handwerkskünste zeigen – an vielen Stationen auch zum Mitmachen. Wie die Menschen vor 2500 Jahren Getreide gemahlen und zu Brot verarbeitet haben. Wozu sie Bronze und Eisen verwendeten: Das und vieles mehr über das Können und den Erfindungsreichtum unserer „Altvorderen“ vermitteln die Experten den Besuchern, ob jung oder älter, auf ebenso lehrreiche, wie unterhaltsame Weise. Staunen erwünscht.

Veranstaltung: 10 bis 18 Uhr
Aktionsgelände: Erwachsene: 5,- EUR, Ermäßigt: 3,50 EUR, Familien: 10,- EUR
Kombiticket für Museum und Aktionsgelände: Erwachsene: 9,- EUR, Ermäßigt: 6,- EUR, Familien: 18,- EUR

Datum: 02. August 2020

1 2 3

Aktuelles aus der Keltenwelt

Newsletter

Wenn Sie immer informiert sein möchten:

Kontakt

Keltenwelt am Glauberg
Am Glauberg 1
63695 Glauburg

Telefon (Mo–Fr, 8.00–16.00 Uhr):
06041 82 33 00
Fax: 06041 82 33 011
Anfragen & Buchungen