Das Glauberg-Plateau

Einst Sitz keltischer Herrscher – heute beliebtes Ausflugsziel und Areal für archäologische Forschungen

Der Glauberg war seit der Jungsteinzeit vor rund 7000 Jahren immer wieder besiedelt. Seine Blüte erlebte er in der Zeit der Kelten vor rund 2400 Jahren. Auf dem 80.000 m² großen Bergplateau befand sich damals ein Sitz keltischer Herrscher. Im Hohen Mittelalter stand auf dem Glauberg eine Reichsburg. Die sehr interessante Erforschung des Glaubergs wird von unserem Forschungszentrum fortgesetzt.

Entlang dem Keltenwelt-Pfad  über das Plateau kann man viele Spuren aus der spannenden Geschichte des Glaubergs erkunden.

Naturliebhaber finden bei uns eine überaus artenreiche Pflanzen- und Tierwelt.

Ausführliche Informationen über die ereignisreiche Geschichte des Berges unter: Forschungszentrum

Das Gelände ist bei Tageslicht auf eigene Gefahr frei und ohne Eintritt zugänglich.

Spannende Führung durch den Archäologischen Park buchen

Suchen Sie für eine Gruppe etwas Besonderes? Eine Geschenkidee zum Geburtstag oder Jubiläum? Wir bieten individuelle Führungen durch den Archäologischen Park an.
Gerne beraten wir Sie.

Telefon: 06041/82330-24 oder
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de