Mediathek

Vom keltischen Fürstensitz zur mittelalterlichen Stadt – die Kampagne Glaubergplateau 2016

Publikation PDF: Artikel publiziert in der hessenARCHÄOLOGIE 2016

Im Jahr 2015 fand im Rahmen der 4. Sommerakademie der hessenARCHÄOLOGIE erstmals nach vielen Jahren wieder umfangreiche Feldforschungen am Glauberg statt. Neben der vorgeschichtlichen und besonders natürlich der eisenzeitlichen „keltischen“ Besiedlung stand vor allem die mittelalterliche Nutzung des Glaubergplateaus im Fokus der Grabungsarbeiten. In diesem Vorbericht werden die Erkenntnisse der ersten von drei Grabungskampagnen zusammenfassen dargestellt.

 

Epoche: Eisenzeit (keltisch), Mittelalter

Thema: Ausgrabung, Forschungsgeschichte, Haus und Hof, Siedlung

Fundort: Glaubergplateau

Datierung: Schwerpunkte: Eisenzeit und Spätstaufische Phase (Mitte 13. Jh. n. Chr.)

Quelle: Christoph Röder/ Michael Gottwald/ Axel G. Posluschny, Vom keltischen Fürstensitz zur mittelalterlichen Stadt – die Kampagne Glaubergplateau 2016, in: hessenARCHÄOLOGIE 2016, erschienen 2017, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, Seite 156-159.