Mediathek

Der Glaubergbogen wird nachgebaut

Film: Funktionstüchtiger Nachbau

Wie wird aus einem „Stück Holz“ ein kunstvoller und voll funktionstüchtiger Bogen? Schaut doch einfach einem professionellen Bogenbauer über die Schulter und lasst es euch hier in unserem Film erklären. Schritt für Schritt werden die Arbeiten erläutert und gezeigt. Der Bogen wurde auf Grundlage der aus dem Herrschergrab 1 vom Glauberg stammenden Bogenreste rekonstruiert. Wie, erfahrt ihr hier in diesem Film.

Epoche: Eisenzeit (keltisch)

Thema: Technik und Handwerk, Waffen und Jagd

Fundort: Glauburg-Glauberg, Grab 1

Material: Holz, Sehne

Datierung: Um 400 v. Chr. (Frühlatènezeit)

Aufbewahrungsort:
Nachbau: Museumspädagogik der Keltenwelt am Glauberg

Ausstellungsort:
Originalfunde: Keltenwelt am Glauberg

Quelle: Film: FLASH Filmproduktion GmbH im Auftrag der Keltenwelt am Glauberg; Vorführung: Jercy Wozny (GPW - Traditional Archery im Auftrag der Keltenwelt am Glauberg); Projektkoordination: Christoph Röder M.A. (Keltenwelt am Glauberg).