Dies ist die Category Seite category.php

Wege durch die Zeit – Wanderung durch den Archäologischen Park

Wege durch die Zeit
Wanderung durch den Archäologischen Park

Kelten, Alamannen, Staufer – sie alle prägten die Geschichte des Glaubergs. Doch auch Menschen der Stein- und Bronzezeit hinterließen hier ihre geheimnisvollen Spuren. Die Wanderung durch die herrliche Landschaft des Archäologischen Parks führt zur einst mächtigen keltischen Befestigung, zu  imposanten Relikten des Mittelalters und lässt euch in die Vergangenheit dieses einzigartigen Fundplatzes eintauchen.

Dieses Angebot stellt die ideale Ergänzung zur Sonderausstellung „Wege durch die Zeit“ dar.

Hinweis: Der ca. 2 km lange Weg ist unbefestigt und beinhaltet einen steilen An- bzw. Abstieg. Er ist nicht behindertengerecht. Festes Schuhwerk und ein Mindestmaß an Fitness sind daher dringend empfohlen. Je nach Mobilität der Gruppe kann die tatsächliche Dauer von der angegebenen abweichen.

 

Info/Preise
Dauer: 120 Min, Kosten: 160 €
Gruppengröße: max. 20 Personen
Fremdsprache: 120 Min, Kosten: 190 €
Nur buchbar von Anfang April bis Ende Oktober.

Heiliger Bezirk/Grabhügel

Heiliger Bezirk/Grabhügel

Führung
Bei der Führung erwartet Sie viel Wissenswertes rund um den „Heiligen Bezirk“ mit seinem rekonstruierten Grabhügel und den zahlreichen, noch immer geheimnisvollen Wall- und Grabenanlagen. Der Weg führt auch zum Fundort der weltberühmten Steinstatue des „Keltenfürsten vom Glauberg“. Wir empfehlen die Kombination mit einer weiteren Führung.

Info/Preise
Dauer: 30 Min, Kosten: 40 €
Gruppengröße: Eine SchulklassePersonen
Fremdsprache: 30 Min, Kosten: 47,50 €

Museumsbesuch und Aktivprogramm

KeltenweltEXPLORER

Wie schützte sich der Keltenfürst vom Glauberg vor Angreifern? Was hat es mit gebrannten Lehmkugeln in keltischen Siedlungsschichten auf sich? Und wie lässt sich die Größe eines verstorbenen Keltenkriegers ermitteln? Bei der Beantwortung dieser und weiterer Fragen greift die Archäologie auf zahlreiche Analysemethoden zurück. Das EXPLORER-Programm vermittelt nicht nur die „trockene“ Theorie hinter den Arbeitsweisen, sondern die Schülerinnen und Schüler schlüpfen selbst in die Rolle von Forschenden. So werden Fundstücke untersucht, Thesen formuliert und experimentalarchäologische Versuche durchgeführt.

Ihr könnt eines der beiden Programme wählen:

 

KeltenweltEXPLORER outdoor

Dieses Programm widmet sich speziell der Methode der Experimentellen Archäologie. Beim Besuch der Ausstellung wird der Fokus auf besondere Grabbeigaben und ein einschneidendes Ereignis in der keltischen Vergangenheit des Glaubergs gerichtet. Versuche im Außengelände erlauben ein besonders eindrückliches Lernerlebnis.

KeltenweltEXPLORER indoor

Die Variante nicht nur für schlechtes Wetter. In der Ausstellung lassen sich viele Informationen über die Kelten vom Glauberg sammeln. Doch wie gelangen Forschende eigentlich zu diesen Erkenntnissen? Im Archäologischen Mitmachlabor (AMiLa) können die Methoden kennengelernt und von den Schülerinnen und Schülern selbst angewendet werden.

Um das volle didaktische Potenzial dieser Angebote zu nutzen, empfehlen wir vor dem Besuch der Keltenwelt am Glauberg eine Vorbereitungseinheit zum Thema „Kelten“. Kostenloses Lehrmaterial finden Sie unter https://www.keltenwelt-glauberg.de/angebote/fuer-schulen/schuldidaktisches-material/.

 

Info/Preise
Dauer: 120 Min
Kosten: 120 €* pro Klasse inklusive Eintitt
Gruppengröße: Eine Schulklasse, geeignet ab ~10 Jahren
Fremdsprache: 120 Min, Kosten: 150 €* pro Klasse inklusive Eintitt

*(Bis zu 2 Lehrkräfte erhalten freien Eintritt, jede weitere Begleitperson wird mit 6 € Eintritt berechnet.)

Museumsbesuch

Museumsbesuch

Entdecken Sie mit Ihrer Schulklasse die faszinierende Welt der Kelten!

Ein Besuch in unserer Ausstellung verspricht nicht nur Wissen und Bildung, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis für Ihre Schülerinnen und Schüler. Hier finden Sie eine Vielzahl von Exponaten, die von handwerklichen Meisterwerken bis zu den damals neuesten technologischen Errungenschaften reichen. Die Vielfalt der Objekte ermöglicht es, eine der bedeutendsten archäologischen Fundstellen der keltischen Eisenzeit hautnah selbständig zu erkunden.

 

Info/Preise
Kosten: 2 €* pro Schüler
Gruppengröße: Eine Schulklasse, geeignet ab ~10 Jahren
*(Bis zu 2 Lehrkräfte erhalten freien Eintritt, jede weitere Begleitperson wird mit 6 € Eintritt berechnet.)

Minis/Kindergarten

Minis

Für Kitas/Kinder ab 4 Jahren
Die Geschichte vom keltischen Honighändler entführt in die faszinierende Welt der Kelten vom Glauberg. Lassen sich Gegenstände aus der Geschichte in der Ausstellung wiederfinden und wie haben sie funktioniert? Eine kleine Entdeckungsreise durch das Museum gibt die Antworten darauf.

Info/Preise
Dauer: 45 Min, Kosten: 60 Euro inklusive Eintritt
Gruppengröße: max. 12 Kinder plus 2 BetreuerInnen
Geeignet ab 4 Jahren