Dies ist die Category Seite category.php

Der Archäologische Park

Archäologischer Park

Geschichte erleben

Geschichte erleben. Das geht am Glauberg besonders gut.

Der Glauberg war seit der Jungsteinzeit vor rund 7000 Jahren immer wieder besiedelt. Seine Blüte erlebte er in der Zeit der Kelten vor rund 2400 Jahren. Im Hohen Mittelalter stand auf dem Glauberg sogar eine Reichsburg.

In unserem 350.000 m² großen Archäologischen Park kann man viele Spuren aus der spannenden Geschichte des Glaubergs erkunden. Naturliebhaber finden bei uns eine überaus artenreiche Pflanzen- und Tierwelt.

Unterhalb des Museums liegt der große rekonstruierte Grabhügel mit rätselhaften Holzpfosten und einem Teilstück der „Prozessionsstraße“.

Auf dem Bergplateau sind meterhohe Wälle der einst mächtigen Befestigungsanlage des keltischen „Fürstensitzes“ und Grundmauern mittelalterlicher Bauwerke erhalten. Folgen Sie dem Keltenwelt-Pfad hinauf auf den Berg. An 20 Stationen geben Informationstafeln Auskunft zu Geschichte und Natur am Glauberg.

Der Archäologische Park ist bei Tageslicht auf eigene Gefahr frei und ohne Eintritt zugänglich.

Informationen zu unseren Themenführung im Jahresprogramm

Spannende Führung durch den Archäologischen Park buchen

Suchen Sie für eine Gruppe etwas Besonderes? Eine Geschenkidee zum Geburtstag oder Jubiläum? Wir bieten individuelle Führungen durch den Archäologischen Park an.
Gerne beraten wir Sie.

Telefon: 06041/82330-24 oder
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Rundweg Keltenwelt-Pfad

Rundweg Keltenwelt-Pfad

Auf dem Keltenwelt-Pfad den Glauberg erkunden

Eine Wanderung oder ein gemütlicher Spaziergang über den Glauberg ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Der Keltenwelt-Pfad, ein rund 2,2 Kilometer langer Rundweg, führt auf naturbelassener Strecke hinauf auf das Bergplateau mit den Spuren der einst mächtigen keltischen Befestigungsanlage und Relikten aus dem Mittelalter.

Aussichtspunkte erlauben grandiose Fernblicke in die reiche Kulturlandschaft von Wetterau und Vogelsberg.

Der Keltenwelt-Pfad ist nicht barrierefrei. Der Auf- und Abstieg ist teils sehr steil. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Der Weg durch den Archäologischen Park ist bei Tageslicht auf eigene Gefahr frei und ohne Eintritt zugänglich.

Informationen zu unseren Führungen im Jahresprogramm

Spannende Führung durch den Archäologischen Park buchen

Suchen Sie für eine Gruppe etwas Besonderes? Eine Geschenkidee zum Geburtstag oder Jubiläum? Wir bieten individuelle Führungen durch den Archäologischen Park an.
Gerne beraten wir Sie.

Telefon: 06041/82330-24 oder
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Grabhügel

Der Grabhügel

Der Grabhügel – Bestattungsplatz keltischer Herrscher

Archäologen entdeckten bei Ausgrabungen am Fuße des Glaubergs die Spuren eines ausgedehnten Areals mit Wällen, Gräben und Bestattungen. Einst ein sakraler oder heiliger Bezirk?

Der große Grabhügel, mit einem Teil der „Prozessionsstraße“ und 16 rätselhaften Holzpfosten, wurde nach der Ausgrabung rekonstruiert. Er ist ein Highlight im Archäologischen Park.

Unser Forschungszentrum setzt in 2020 und 2021 die Grabungen in diesem Areal fort.

Das Gelände ist bei Tageslicht auf eigene Gefahr frei und ohne Eintritt zugänglich.

Spannende Führung durch den Archäologischen Park buchen

Suchen Sie für eine Gruppe etwas Besonderes? Eine Geschenkidee zum Geburtstag oder Jubiläum? Wir bieten individuelle Führungen durch den Archäologischen Park an.
Gerne beraten wir Sie.

Telefon: 06041/82330-24 oder
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Glauberg-Plateau

Das Glauberg-Plateau

Einst Sitz keltischer Herrscher – heute beliebtes Ausflugsziel und Areal für archäologische Forschungen

Der Glauberg war seit der Jungsteinzeit vor rund 7000 Jahren immer wieder besiedelt. Seine Blüte erlebte er in der Zeit der Kelten vor rund 2400 Jahren. Auf dem 80.000 m² großen Bergplateau befand sich damals ein Sitz keltischer Herrscher. Im Hohen Mittelalter stand auf dem Glauberg eine Reichsburg. Die sehr interessante Erforschung des Glaubergs wird von unserem Forschungszentrum fortgesetzt.

Entlang dem Keltenwelt-Pfad  über das Plateau kann man viele Spuren aus der spannenden Geschichte des Glaubergs erkunden.

Naturliebhaber finden bei uns eine überaus artenreiche Pflanzen- und Tierwelt.

Ausführliche Informationen über die ereignisreiche Geschichte des Berges unter: Forschungszentrum

Das Gelände ist bei Tageslicht auf eigene Gefahr frei und ohne Eintritt zugänglich.

Spannende Führung durch den Archäologischen Park buchen

Suchen Sie für eine Gruppe etwas Besonderes? Eine Geschenkidee zum Geburtstag oder Jubiläum? Wir bieten individuelle Führungen durch den Archäologischen Park an.
Gerne beraten wir Sie.

Telefon: 06041/82330-24 oder
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Naturlandschaft am Glauberg

Naturlandschaft
am Glauberg

Erholung in der Natur

Paradies für Naturfotografie

Gemütliche Spaziergänge und Lehrreiche Wanderungen

Die Keltenwelt am Glauberg liegt in einer bezaubernden Landschaft – ein lohnendes Ausflugsziel für Naturliebhaber, Wanderfreunde und alle, die einfach mal einen ruhigen Tag in der Natur erleben wollen.

Streuobstwiesen, Insektenweiden, alte Haustierrassen, Störche und Bieber, schattige Wälder und naturbelassene Wege – gemeinsam mit der Region setzen wir uns für den Lebensraum einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt ein.

Große Flächen in unserem Archäologischen Park werden deshalb vor allem von der großen Schafherde einer regionalen Schäferei gepflegt.

An der Informationsstation „Wandern am Glauberg“ am Parkplatz des Museums findet man Informationen zu den Rundwegen KELTENWELT-PFAD, PANORAMA-WEG und NATURA-TRAIL sowie die BONIFATIUS-ROUTE von Mainz nach Fulda. Hier kann man auch die Wanderung beginnen.

Panorama-Weg

„Vom Berg zur Bach und quer durch Dörfer“
Ein Rundwanderweg von 11,5 Kilometer Länge. Einstieg am Parkplatz der Keltenwelt am Glauberg.
Die Strecke durch sanft hügeliges Gelände mit weiten Ausblicken in die Landschaft. Die Nidderwiesen mit ihren Störchen, schattiger Waldrand und der Ort Glauberg – einfach sehenswert.

Weitere Informationen zum Panorama-Weg 

Natura Trail – Rund um den Glauberg

„Vom Keltenschatz zu den Naturschätzen der Nidderauen“
Ein Rundwanderweg von 12,9 Kilometer Länge.
Vom Parkplatz der Keltenwelt am Glauberg führt der Weg durch zwei sehenswerte Naturschutzgebiete in die idyllische Auenlandschaft der Nidder und wieder zurück.

Weitere Informationen und Wanderkarte

Flyer PDF Download: Natura Trails „Rund um den Glauberg“