Wandern am Glauberg – Bald mit neuer Info-Station!

Auf Hochtouren laufen derzeit die Arbeiten an einer neuen Info-Station zum Wandern am Glauberg. Noch vor Ostern soll sie am Parkplatz der Keltenwelt am Glauberg eröffnet werden. Um auf die Schönheit der Natur und die wechselvolle Geschichte der Region rund um den Berg der Kelten noch stärker aufmerksam zu machen, haben sich gleich mehrere Institutionen zusammengetan. Wo jetzt noch eine graue Box steht, werden dann gleich drei bestehende Rundwege beworben: der Keltenwelt-Pfad, der Panorama-Weg und der Natura Trail. Dazu kommt die Bonifatius-Route, die am Glauberg vorbeiführt. Mit neuem Namen geht der Keltenwelt-Pfad an den Start, der den Kulturhistorischen Rundweg ablöst. Kürzlich wurden die ersten Schilder ausgeliefert. Weitere Info-Stationen sind an den Bahnhöfen in Glauberg und Stockheim angedacht. An den Osterfeiertagen stehen geführte Wanderungen auf den drei Glauberger Routen auf dem Programm. Infos und Anmeldung hier in Kürze.

Das Team besteht aus Keltenwelt am Glauberg, Heimat- und Geschichtsverein Glauberg e.V., die Naturfreunde Bad Vilbel e.V., Gemeinde Glauburg, TourismusRegion Wetterau und gemeinnützige Wetterauer Archäologische Gesellschaft Glauberg.

Foto: Auslieferung der neuen Schilder für den Keltenwelt-Pfad.
Von links nach rechts: K.-H. Kalte (Grafikbüro Kalte), S. Medschinski (WAGG), H. Pohl (Koordination), B.-U. Domes (WAGG), V. Rupp (Keltenwelt am Glauberg).