Führungen für Firmen und Vereine

Ausstellung

Der Rundgang durch die Ausstellung führt zu den einzigartigen Beigaben, die drei keltische Krieger und Herrscher in ihr Grab begleiteten. Neben Waffen und Schmuckstücken, absoluten Spitzenerzeugnissen keltischer Handwerkskunst, werden auch geheimnisvolle Exponate und Gegenstände des alltäglichen Lebens zu bewundern sein. Den Höhepunkt der Führung bildet die Begegnung mit der lebensgroßen Statue eines Keltenherrschers aus Sandstein – dem „Keltenfürsten vom Glauberg“.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 € zzgl. Eintrittspreis
Gruppengröße: max. 20 Personen

Komfort

Unser spezielles Angebot für ältere Besucher und Personen mit Handicap bietet die Möglichkeit, sich über die Kultur der Kelten vom Glauberg auf bequeme Art und Weise zu informieren. Nach einer Einführung im bestuhlten Vortragssaal führt der Rundgang zu ausgewählten Höhepunkten der Ausstellung.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 € zzgl. Eintrittspreis
Gruppengröße: max. 20 Personen
Keine Komfort-Führungen an den Wochenenden in dem Zeitraum 29.4. – 16.10. möglich.

Heiliger Bezirk

Bei der Führung erwartet Sie viel Wissenswertes rund um den „Heiligen Bezirk“ mit seinem rekonstruierten Grabhügel und den zahlreichen, noch immer geheimnisvollen Wall- und Grabenanlagen. Der Weg führt auch zum Fundort der weltberühmten Steinstatue des „Keltenfürsten vom Glauberg“. Wir empfehlen die Kombination mit einer weiteren Führung.

Dauer: 30 min, Kosten: 30 €
Gruppengröße: max. 20 Personen

Höhensiedlung

Gehen Sie mit auf Entdeckertour im weiträumigen Archäologischen  Park. Die Route führt hinauf auf das Bergplateau mit den Spuren der einst mächtigen keltischen Befestigungsanlage und Relikten aus dem Mittelalter. Hier erwartet Sie nicht nur die spannende Geschichte des Glaubergs, sondern auch eine herrliche Naturlandschaft mit artenreicher Flora und Fauna. (Rundweg mit einer Länge von ca. 1,5 bis 2 km, steiler Anstieg). Bitte denken Sie an festes Schuhwerk.

Dauer: 90 min, Kosten: 90 €
Gruppengröße: max. 20 Personen
Nur buchbar von Anfang März bis Ende Oktober.

Handicap-Führung

Das Museum ist auf die besonderen Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit Handicap eingerichtet.
Bei der Buchung von Führungen ist es wichtig, dass sie uns ihre besonderen Anliegen mitteilen und wir die Möglichkeit haben, unsere Führung auf den Behinderungsgrad ihrer Gruppe ausrichten zu können. Wir nehmen uns gerne die Zeit für eine ausführliche Beratung und freuen uns, ihnen bei der Planung und vor Ort behilflich zu sein. Damit ihr Besuch ein voller Erfolg wird, nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 € zzgl. Eintrittspreis
Gruppengröße: max. 20 Personen

Aktivangebote

Probieren geht über Studieren – dieser alten Erkenntnis folgend, bietet das Team der Keltenwelt am Glauberg zahlreiche Angebote an. Im Vordergrund stehen dabei das aktive Erleben von Archäologie und das Eintauchen in vergangene Lebenswelten. Die Möglichkeit, mit seinen eigenen Händen etwas zu schaffen und sich dabei vom Leben in der Vergangenheit inspirieren zu lassen, erlaubt einen besonders nachhaltigen Blick auf die keltische Vergangenheit des Glaubergs. Der Bogen der Aktivangebote spannt sich von der Schmuckkettenherstellung für Erstklässler über archäologische Experimente mit Mahlsteinen bis zu Workshops, die von erfahrenen Archäotechnikerinnen und Archäotechnikern durchgeführt werden. Je nach Angebot dauern die Aktivprogramme 60, 90 bzw. 120 Minuten.

Kelten-Mehrkampf

Die spannende Welt der Kelten im Außengelände selbst erleben und aktiv werden: Wie erzeugten die Kelten vom Glauberg Feuer? Welches Geschick mussten Krieger beim Umgang mit ihren Waffen aufbringen? Wer spinnt den stärksten Faden? Finden Sie es heraus! Ein Programm, das eine Menge Spaß beim Ausprobieren verspricht.

Dauer: 90 min, Kosten: 90 €
Gruppengröße: max. 20 Personen
Besonders geeignet für Vereine und Betriebsausflüge

Keltenjagd

Was heute für viele abstoßend wirken mag, war bei den Kelten und ihren Zeitgenossen abwechslungsreicher Zeitvertreib. Um jedoch als Jäger mit Speeren, Pfeilbogen und Keulen erfolgreich zu sein, mussten sie alles über ihre Beute wissen. Auch wir lernen die Wildtiere kennen, denen die Kelten nachstellten. Wir begeben uns in der Ausstellung auf die Pirsch nach Jagdwaffen des „Keltenfürsten“ und üben uns im Umgang mit Fernwaffen. Und versprochen, es kommen keine lebenden Tiere zu Schaden.

Dauer: 120 min, Kosten: 120 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 10 Jahren
Nur buchbar von Anfang März bis Ende Oktober.

Spinnen

Mal so richtig spinnen – hier im Museum erlernt ihr die Grundlagen. Aus einem Wollflausch einen Faden herzustellen ist ein kleines Kunststück, war aber auch die Grundlage für so manchen warmen Keltenmantel. Bei diesem Angebot werden Spinnwirtel getöpfert und Spindelstäbe geschnitzt. Ob ihr gut gearbeitet habt, zeigt sich beim anschließenden Testen der Spindel. Bitte Handtücher mitbringen.

Dauer: 90 min, Kosten: 90 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 10 Jahren

Feuer + Schleuder

Feuer erzeugen und Steine schleudern – zwei Fertigkeiten, die sicherlich jedes keltische Kind beherrschen musste! In diesem Workshop erlernt ihr die Tricks und Kniffe, wie es funktioniert. Vom zündenden Funken zum lodernden Feuer – in Kleingruppen testen die Schüler ihre Geschicklichkeit bei der Feuererzeugung nach keltischer Art. Anschließend steht das Verschießen von Kiefernzapfen mit der Schlingenschleuder auf dem Programm.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 10 Jahren

Schleuderbau

Der Schlingenschleuder wurde mit der biblischen Geschichte von David und Goliath ein literarisches Denkmal gesetzt. Auch die Kelten schätzten diese einfach herzustellende, jedoch in der Hand eines geübten Schleuderers äußerst effektive Waffe. Aus Leder und Pflanzenfasern fertigen wir eine Schleuder und testen sie im Anschluss im Museumsgarten.

Dauer: 90 min, Kosten: 90 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 10 Jahren

Mahlsteintest

Mit Mahlsteinen kann Getreide zermahlen werden – das weiß jeder. Doch wie effektiv sind die unterschiedlichen keltischen Modelle? Im Rahmen eines archäologischen Experiments können die Kinder selbst Hand angelegen und forschen. Es wird getestet, gemessen und ausgewertet – Ergebnis offen!

Dauer: 60 min, Kosten: 60 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 10 Jahren

Keltis Goldschmuck

Kelten waren für ihren tollen Halsschmuck bekannt. Wir fertigen aus Goldprägefolie unser eigenes Geschmeide. Inspiriert von Motiven auf dem goldenen Halsring des „Keltenfürsten“ werden eigene Schmuckstücke aus Prägefolie kreiert.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 6 Jahren

Keltis neue Kleider

Wir fertigen Modelle von Waffen und Kleidern und statten damit ein Holzpüppchen aus. Ähnlichkeiten mit dem „Keltenfürsten“ sind dabei nicht ganz zufällig. Gruppenarbeit, pro Kleingruppe (mindest. 10 Kinder) wird eine Figur zur Verfügung gestellt. Bitte geeignetes Transportgefäß für die Figur mitbringen.

Dauer: 60 min, Kosten: 60 €
Gruppengröße: max. 20 Personen, geeignet ab 8 Jahren

Veranstaltungen

Aktuelles aus der Keltenwelt

Sonderausstellung 2017

Mahlzeit!
Ernährung bei den Kelten

Essen hält Leib und Seele zusammen – das wussten offensichtlich schon die Kelten, also jene Bevölkerung Mitteleuropas, von denen die Griechen viel Erstaunliches berichteten.
Infos zur Sonderausstellung 2017

Newsletter

Wenn Sie immer informiert sein möchten:

Kontakt

Keltenwelt am Glauberg
Am Glauberg 1
63695 Glauburg

Telefon: 06041 82 33 00
Di bis So von 10.00 – 18.00 Uhr
Fax: 06041 82 33 011
Anfragen & Buchungen