Für einen schnellen Überblick bitte Kategorie anklicken:

29. April-16. Okt
Event
Sonderausstellung „Die Zähmung des Wolfes“

Bild-2-Wolf-MeixnerEine archäologische Spurensuche
Der Hund gilt seit Jahrtausenden als treuer Begleiter des Menschen. Mit der Domestikation des Wolfes in der Altsteinzeit wurde der Hund zum ältesten Haustier des Menschen. Seither erfüllen Hunde viele Aufgaben, wobei den Vierbeinern einzigartige Fähigkeiten zu Gute kommen, die sie von ihrem Urahn, dem Wolf, übernommen haben: Sie spüren bei der Jagd das Wild auf, begleiten die Herden der Schäfer und schützen Haus und Hof.
Die vom Keltenmuseum Hochdorf (Baden-Württemberg) erarbeitete Ausstellung gibt einen Einblick in die Kulturgeschichte des Hundes von seinen Anfängen in der Eiszeit bis heute: Wie vollzieht sich der lange Prozess, in dem sich aus dem Wildtier das Haustier entwickelte?  (Foto Wolf: Mario Meixner)
Lesen Sie hier mehr zur Sonderausstellung.

28. Mai
KulturSommer
Zyculus – Comedy-Hypnose-Show

Keltenwelt-Kultursommer
Die Comedy-Hypnose-Show von und mit Hypnotiseur Zyculus ist eine einzigartige Show, die das Publikum garantiert nicht vergessen wird! Egal ob als Mitwirkende auf der Bühne oder als Zuschauer – so etwas haben Sie sicherlich noch nicht gesehen und erlebt! BESTES, WITZIGES UND UNVERGESSLICHES ENTERTAINMENT!
Nicht nur, weil Zyculus es beherrscht, seine Gäste blitzschnell, ohne Worte oder Berührung in tiefe Trance zu versetzen. Es ist für die Mitwirkenden und Zuschauer gleichermaßen faszinierend, was in einem tiefen Trancezustand alles möglich wird. Witzig und unterhaltsam wird die große Macht des Unterbewusstseins in diesem Showact demonstriert. Wenn Sie zum Beispiel plötzlich Ihren eigenen Namen nicht mehr aussprechen können, am Boden festkleben oder der Stuhl, auf dem Sie sitzen, scheinbar heiß wird, ist Staunen und Verblüffung vorprogrammiert.

Eintritt: 20,00 €
Außenterrasse der Keltenwelt am Glauberg
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf unter:
Telefon: 06041/82330-24 oder
Anfragen & Buchungen
OVAG-LogoVeranstalter: Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit der OVAG

3. Juni
Sonderausstellung Vortrag
Vortragsabend Wolf

Schluesselgriff-HundIm Rahmen der Sonderausstellung gibt es an diesem Abend zwei Vorträge zum Thema „Der Wolf: Domestizierung und Heute“
Vortrag 1: „Wölfe zurück in Hessen – eine Frage der Zeit!“ Susanne Jokisch (Wolfsbeauftragte des Landes Hessen – HLNUG)
Vortrag 2: „Die Wiederbesiedlung Deutschlands durch den Wolf – eine genetische Rekonstruktion“ Dr. Carsten Nowak (Leiter des Fachgebiets Naturschutzgenetik – Senckenberg Institut)
Die Teilnahme ist kostenlos.
Von 19.00 bis 21.00 Uhr

 

 

5. Juni
Familien Sonderausstellung Workshop
Familien-Sonntag im Rahmen der Sonderausstellung

Im Aktivprogramm zur Sonderausstellung rund um den Wolf und Hund fertigen unsere Besucher einen Schmuckanhänger mit Wolf- oder Hundemotiv an. Dabei erlernt man auch die Arbeitsweise des Metallpunzierens. Materialkosten 3,00 €

Von 12.00 bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.

 

9. Juni
Vortrag
Keltenwelt-Forum: Stelen, Statuen, Götzenbilder

Referent: Prof. S. Hansen, Berlin
Bilder vom Menschen der Steinzeit“
Aus der Steinzeit und der Kupferzeit wurde eine große Zahl Statuetten mit Menschengestalt gefunden. Über 30000 dieser Tonplastiken wurden in Südosteuropa entdeckt. Ihre Bedeutung ist bis heute unklar. Sind sie Ausdruck eines Fruchtbarkeitskultes oder einer matriarchalen Kultur?

Ort: Vortragsraum des Museums
Einlass und Kasse: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR, Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt
Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, ist eine Voranmeldung erforderlich.
Telefon: 06041/82330-24 oder E-Mail: Anfragen & Buchungen
Vorverkauf ab sofort!
Unser Museumsbistro ist an diesen Tagen bis 19 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit dem Förderverein der Keltenwelt am Glauberg.

18. Juni
Event
Sängerkreis Büdingen – “Singen ist Leben“

Saengerkreis-BuedingenZu einem abwechslungsreichen Abend lädt der Sängerkreis Büdingen in das besondere Ambiente der Keltenwelt am Glauberg ein. Acht ausgewählte Chöre, von den insgesamt 22 Mitgliedschören, werden im Museums Bistro beziehungsweise auf der überdachten Außenterrasse, jeweils drei Lieder aus ihren reichhaltigen Repertoires zum Besten geben. Da die einzelnen Vereine mit unterschiedlichen Chorgattungen auftreten, wird sie ein sehr unterhaltsames Programm erwarten.
Alle teilnehmenden Sänger/innen und die Musiker freuen sich mit dem Sängerkreisvorstand auf dieses besondere Erlebnis und natürlich auf viele interessierte Zuhörer. Für das leibliche Wohl sorgt das Museums Bistro.

Ab 18.30 Uhr – freier Eintritt zu der Veranstaltung
Veranstalter: Sängerkreis Büdingen in Kooperation mit der Keltenwelt am Glauberg

23. Juni
Vortrag
Keltenwelt-Forum: Stelen, Statuen, Götzenbilder

Referent: PD Dr. Dirk Paul Mielke, Münster/Berlin
„Damas, Caballeros und Heroes: Steinskulpturen bei den Iberen“
Eine besonders eigenwillige Kultur haben die Iberer in der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts unserer Zeitrechnung hervorgebracht. In der Eisenzeit wirkten verschiedene kulturelle Einflüsse auf die spanische Halbinsel. Großformatige Steinskulpturen  zeugen von einer hoch entwickelten Kunstform.

Ort: Vortragsraum des Museums
Einlass und Kasse: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR, Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt
Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, ist eine Voranmeldung erforderlich.
Telefon: 06041/82330-24 oder E-Mail: Anfragen & Buchungen
Vorverkauf ab sofort!
Unser Museumsbistro ist an diesen Tagen bis 19 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit dem Förderverein der Keltenwelt am Glauberg.

14. Juli
Vortrag
Keltenwelt-Forum: Stelen, Statuen, Götzenbilder

Referent: Prof. P. Breunig, Frankfurt am Main
Die eisenzeitlichen NOK-Figuren (Zentralnigeria) als Zeugnisse – früheste Figuralkunst im subsaharischen Afrika zwischen 500 v. Chr. und 200 n. Chr.“
Große, ausdrucksstarke Skulpturen aus gebranntem Ton treten im ersten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung im westafrikanischen Nigeria auf. Sie werden nach dem Fundort „Nok-Terrakotten“ genannt. Ein Forschungsprojekt der Goethe-Universität Frankfurt untersucht die Fundstellen.

Ort: Vortragsraum des Museums
Einlass und Kasse: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR, Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt
Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, ist eine Voranmeldung erforderlich.
Telefon: 06041/82330-24 oder E-Mail: Anfragen & Buchungen
Vorverkauf ab sofort!
Unser Museumsbistro ist an diesen Tagen bis 19 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit dem Förderverein der Keltenwelt am Glauberg.

16. Juli
Event KulturSommer
Woodwind and Steel (Irish Folk)

woodwindKeltenwelt-Kultursommer:
Irish Folk und Entertainment verbunden in einer perfekt inszenierten Show

Die Irish Folk Band Woodwind & Steel erweitert mit ihrem neuen Programm den Rahmen eines üblichen Irish Folk Konzertes. Besucher erleben eine eindrückliche Tour durch die Weiten Irlands, lauschen urkomischen, unglaublichen Stories aus dem Leben der Iren und sitzen quasi im Ohrenkino wenn es mit kurzen Live-Mitschnitten an irische Originalschauplätze geht.

Das Publikum hat ordentlich was zu lachen, wenn Ed O’Casey, ein charismatischer Sänger und Entertainer, mit einem Augenzwinkern Geschichten aus dem irischen Alltag, von seinem irischen Großvater und dem Rest der Familie zum Besten gibt.

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 20 €
Außenterrasse der Keltenwelt am Glauberg
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf unter:
Telefon: 06041/82330-24 oder
Anfragen & Buchungen
OVAG-LogoVeranstalter: Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit der OVAG

17. Juli
Familien Sonderausstellung Workshop
Familien-Sonntag im Rahmen der Sonderausstellung

Im Aktivprogramm zur Sonderausstellung rund um den Wolf und Hund können unsere Besucher mit Erdfarben historische Hund/Wolf Motive malen. Materialkosten 3,00 €

Von 12.00 bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.
Im Ausstellungszelt Standbetreuung Herr Möller (HLNUG) & NABU

 

23.–24. Juli
Workshop
Tauschierseminar – Basiskurs 1

Tauschieren-workshopZiel dieses Kurses ist es, den KursteilnehmerInnen die Technik des Tauschierens in Theorie wie Praxis näher zu bringen. Der Fokus liegt dabei auf der Merowingerzeit. Nach entsprechender theoretischer Einführung werden die benötigten Werk- und Halbzeuge hergestellt. Härteverfahren an Stählen, verschiedene Techniken der Drahtherstellung sowie die verwendeten Materialien spielen hier eine essenzielle Rolle. Nach diversen Vorübungen tauschieren sich die TeilnehmerInnen ihr „Kreuz von Pfahlheim“, das im Anschluss als fertiges Schmuckstück mit nach Hause genommen werden kann.

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

TeilnehmerInnen: 5-10 Personen

Kosten: 280 € pro Person

Alle Arbeitsutensilien werden gestellt. Die TeilnehmerInnen bringen bitte ein Sitzkissen mit.
Anmeldung unter:

-a=prc^5hIaeo-artist[at]gmx.Ade


28. Juli
Vortrag
Keltenwelt-Forum: Stelen, Statuen, Götzenbilder

WH888-3142Referent: Prof. Chr. Huth, Freiburg
„Die eisenzeitlichen Stelen und Statuen in Mitteleuropa“
Stelen der Eisenzeit mit Menschengestalt sind Teil umfassender Erzählungen, die an den reichen Gräbern jener Zeit inszeniert wurden. Grabbeigaben und Bilder auf den Beigaben zusammen mit den Stelen betrachtet ergeben Inhalt und Zweck der Inszenierung.

Ort: Vortragsraum des Museums
Einlass und Kasse: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR, Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt
Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, ist eine Voranmeldung erforderlich.
Telefon: 06041/82330-24 oder E-Mail: Anfragen & Buchungen
Vorverkauf ab sofort!
Unser Museumsbistro ist an diesen Tagen bis 19 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit dem Förderverein der Keltenwelt am Glauberg.

11. Aug
Vortrag
Keltenwelt-Forum: Stelen, Statuen, Götzenbilder

Referent: Prof. V. Brinkmann, Frankfurt am Main
Die Statuen in der Antike und deren Farbigkeit“
Im Meer vor Kalabrien wurden 1972 Bronzekrieger entdeckt. Ein Forschungsteam des Frankfurter Liebieghauses hat die ursprünglichen Farben der berühmten Figuren rekonstruiert. Eine technische Untersuchung der Schädeldecke der älteren Figur entlarvte die Identität der beiden Krieger.

Ort: Vortragsraum des Museums
Einlass und Kasse: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 EUR, Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt
Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, ist eine Voranmeldung erforderlich.
Telefon: 06041/82330-24 oder E-Mail: Anfragen & Buchungen
Vorverkauf ab sofort!
Unser Museumsbistro ist an diesen Tagen bis 19 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltungsreihe des Forschungszentrums der Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit dem Förderverein der Keltenwelt am Glauberg.

13. Aug
Event KulturSommer
Frank Wolff: C’est la vie – Paris, Paris

Frank-WolffKeltenwelt-Kultursommer:
„Bitte ein Café au Lait für den Pianisten! – Nein, gebt mir Rotwein!“ Hört das Rumpeln der Métro, das sehnsüchtige Ziehen des Schifferklaviers, das Hupen der Autos am Ufer der Seine. Es herrscht heiteres Chaos, in dem bereits Motive des ganzen Konzerts aufscheinen, wie in einer Ouvertüre. Hauptstoff ist das Pariser Leben von Jacques Offenbach, aber es erklingen ebenso die allerschönsten, herzergreifenden Chansons und wilde, kühne Aktionen, die Paris und die moderne Welt erschütterten (so das Sacre du Printemps oder der Boléro von Ravel).

Ingrid El Sigai singt und spricht und spielt alle möglichen Rollen, Markus Neumeyer dirigiert die Musik singend am Klavier, Frank Wolff flüstert und brummt und schreit mit dem Cello; und zu dritt mischen sie das Pariser Leben ganz schön brummt und schreit mit dem Cello; und zu dritt mischen sie das Pariser Leben ganz schön auf.

Eintritt: 20,00 €
Außenterrasse der Keltenwelt am Glauberg
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf unter:
Telefon: 06041/82330-24 oder
Anfragen & Buchungen
OVAG-LogoVeranstalter: Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit der OVAG

14. Aug
Event Familien Sonderausstellung
Aktionstag HUND

Bild-2-Wolf-MeixnerIm Rahmen der Sonderausstellung „Die Zähmung des Wolfes- eine archäologische Spurensuche“ dreht sich alles an diesem Tag um das Haustier Hund. Der Hund ist heute nicht nur ein Familienmitglied, er wird auch in vielen beruflichen Zweigen und in sportlichen Aktivitäten eingesetzt. Die Keltenwelt am Glauberg präsentiert an diesem Tag die Vielfalt des beliebten Haustieres. In spannenden Vorführungen erlebt der Zuschauer, wie ein Hund Fährten liest, wie er sich als Rettungs-, Schutz- und Hütehund bewährt. Sportlich wird es beim Treibball, Zughundesport, Dogdance, Longieren und Agility. Zusätzliche themenbezogene Informationsstände runden den Tag ab.
Von 10.00 bis 18.00 Uhr
Freier Eintritt auf dem Veranstaltungsgelände.

20. Aug
Event KulturSommer
Bill Mockridge – Alles frisch?!

bill-mockridgeKeltenwelt-Kultursommer:
Warum macht Lachen sexy? Und warum macht Sex uns nicht nur glücklich, sondern auch noch jünger? Was geschieht in unserem Körper, wenn wir älter werden? Was klappt nicht mehr so gut wie früher – und was kann man dagegen tun? Was sollte man mit einem entspannten Lächeln akzeptieren, weil es nun mal zum Älter werden gehört? Macht ein Rotwein-Bad wirklich eine Babyhaut – oder einfach nur besoffen? Haben die Menschen dank Gentechnik bald tatsächlich eine Lebenserwartung von tausend Jahren? Und schließlich: wie bleibt man ein junger Mensch, der das Leben in vollen Zügen genießt, egal, wie viele Lebensjahre man auf der Uhr hat?

Bill kennt die Antworten und teilt sie uns gerne mit. Anhand vieler witziger Beispiele, Geschichten und Szenen aus seinem Leben werden erstaunliche Fakten unterhaltsam erklärt und philosophische Gedanken spannend verpackt. In einer dynamischen Multimedia-Show lässt Bill seinen Jungbrunnen sprudeln und verspricht seinen Zuschauern: Nach dem Ende der Show werdet ihr garantiert jünger sein als vorher!

Eintritt: 20,00 €
Außenterrasse der Keltenwelt am Glauberg
Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf unter:
Telefon: 06041/82330-24 oder
Anfragen & Buchungen
OVAG-LogoVeranstalter: Keltenwelt am Glauberg in Kooperation mit der OVAG

28. Aug
Familien Sonderausstellung Workshop
Familien-Sonntag im Rahmen der Sonderausstellung

Hunde-Fans jeden Alters basteln ein tolles Spielzeug aus Hanfseilen für ihren vierbeinigen Freund und können es mit ihm gleich im Außengelände testen. Materialkosten 3,00 €

von 12.00 bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.

 

3. Sept
Event
„Verstaubtes Museum? Nicht mit mir!“

ElfriedeEine humoristische Führung durch die Ausstellung
Wenn der letzte Besucher die Ausstellung verlassen hat, schlägt die Stunde unserer Reinigungskraft mit Herz und Schnauze. Sie hat ihren ganz eigenen Blick auf den „Keltenfürsten“ und die Arbeit der Archäologen – und teilt dies auch ungeniert mit!
Begleiten Sie Sylvia Oster alias Putzfrau Elfriede auf ihrer außergewöhnlichen Führung und freuen Sie sich auf eine Stunde voll Witz und Wissen.

Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, möchten wir Sie um telefonische Voranmeldung bitten: 06041/82330-24 oder E-Mail: 

ian4Ofrage7gWn[at]keeGl>tenmv5wuelt-gl+auberg_.de

Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr und 20.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt: 12,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro
Kartenvorverkauf ab sofort
Unser Museumsbistro ist geöffnet

4. Sept
Familien Sonderausstellung Workshop
Familien-Sonntag im Rahmen der Sonderausstellung

Im Aktivprogramm zur Sonderausstellung rund um den Wolf und Hund fertigen unsere Besucher einen Schmuckanhänger mit Wolf- oder Hundemotiv an. Dabei erlernt man auch die Arbeitsweise des Metallpunzierens. Materialkosten 3,00 €

Von 12.00 bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.

 

 

10.–11. Sept
Workshop
Schmiede Workshop

SchmiedeWorkshopErlernung grundlegender Techniken und Herstellung einer Lanzenspitze
Leitung: Stephan Lück, 80 € pro Person
(inkl. Material und Museumseintritt)
Von 10.00 bis 18.00 Uhr
Der Kurs ist pro Tag auf vier Personen begrenzt.
Anmeldung: Telefon 0174/4450260
oder e-Mai:

e_NiRnaR Cr.steVpha}n[at]e@i.narWkos|-UFs}VDchmiede.Upde

 

17.–18. Sept
Workshop
Workshop: Textile Techniken

Textile-TechnikenOhne Faden keine Kleidung.
Nach diesem Grundsatz erlernen die Teilnehmer elementare Techniken der Textilbearbeitung. Sie spinnen Wolle und Flachs mit der selbst gefertigten Handspindel nach frühkeltischem Vorbild. Das Einfärben der Garne über offenem Feuer gibt einen Einblick in den Farbenreichtum der Natur, den auch schon die Kelten zu schätzen wussten.

Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.
Kursleiterin: Henny Fleck
Kursbeginn: 10.00 – 18.00 Uhr
Kursgebühr: 75,00 Euro pro Person
Die Kursgebühr ist inkl. Material und Eintritt in die Ausstellung.

Anmeldung zum Workshop unter
Telefon: 0151/1226996 oder E-Mail:

h:,2Sn.fleick[at]g3ma7x.de

25. Sept
Familien Sonderausstellung
Aktionstag WOLF

Bild-2-Wolf-MeixnerIm Rahmen der Sonderausstellung findet im Museumsgarten der Info-Tag Wolf statt.
Informationen rund um den Wolf liefern verschieden Wolf Tierparks, Hessen-Forst und das Senckenberg Museum.
Von 10.00 bis 18.00 Uhr
Freier Eintritt auf dem Veranstaltungsgelände.

 

1.–2. Okt
Event
Drachenfest – Bunte Himmelsstürmer

DrachenfestMit dem Drachenclub Aiolos und eigenen Drachen den Himmel über der Keltenwelt am Glauberg erstürmen. Drachenbau im Museum.

Veranstalter: Keltenwelt am Glauberg in
Kooperation mit dem Drachenclub Aiolos

10.00 – 18.00 Uhr
Freier Eintritt im Außengelände

9. Okt
Familien Sonderausstellung Workshop
Familien-Sonntag im Rahmen der Sonderausstellung

Im Aktivprogramm zur Sonderausstellung rund um den Wolf und Hund können unsere Besucher mit Erdfarben historische Hund/Wolf Motive malen. Materialkosten 3,00 €

Von 12.00 bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.

 

 

15.–16. Okt
Workshop
Bau eines Bogens aus Eibenholz

Pfeil und BogenNoch heute faszinieren Einfachheit und Effizienz dieser alten Jagd- und Kriegswaffe. Die Teilnehmer des Workshops werden an diesem Wochenende in die hohe Kunst des Bogenbaus eingeführt. Zaubern Sie aus dem edelsten der heimischen Bogenhölzer, der Eibe, ein echtes Unikat.

Der Kurs ist auf vier Teilnehmer begrenzt.
Kursleiter: Armin Agne
Kursbeginn: 10.00 Uhr
Kursgebühr: 225,00 Euro pro Person (inkl. Material und Museumseintritt)
Anmeldung zum Workshop unter Telefon: 0176/72579757 oder E-Mail:

Da-,agnTne[at]avt/"tilG"a-5hom]-e.lde

23. Okt
Workshop
Familien-Sonntag: Wolle spinnen

Für Kinder und Erwachsene bietet die Keltenwelt am Glauberg an diesem Sonntag einen Workshop in der Keltenwelt: Wollverarbeitung mit der Handspindel

von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Die Teilnahme für unsere Museumsbesucher ist kostenlos.

 

 

5. Nov
Event
„Verstaubtes Museum? Nicht mit mir!“

ElfriedeEine humoristische Führung durch die Ausstellung
Wenn der letzte Besucher die Ausstellung verlassen hat, schlägt die Stunde unserer Reinigungskraft mit Herz und Schnauze. Sie hat ihren ganz eigenen Blick auf den „Keltenfürsten“ und die Arbeit der Archäologen – und teilt dies auch ungeniert mit!
Begleiten Sie Sylvia Oster alias Putzfrau Elfriede auf ihrer außergewöhnlichen Führung und freuen Sie sich auf eine Stunde voll Witz und Wissen.

Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, möchten wir Sie um telefonische Voranmeldung bitten: 06041/82330-24 oder E-Mail: 

\Va/znfranagen[at]k6eltenwefl^t-yg*lajubKeerg.de

Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr und 20.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt: 12,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro
Kartenvorverkauf ab sofort
Unser Museumsbistro ist geöffnet

5.–6. Nov
Workshop
Tauschierseminar – Fortgeschrittene

Tauschieren-workshop

In diesem Seminar wird vorausgesetzt, dass alle im Basiskurs gelehrten  Grundlagen bereits vorhanden sind. Zudem sollten die TeilnehmerInnen über eine gewisse Übung im Tauschieren verfügen. Im Kurs wird an Werkstücken gearbeitet, die die TeilnehmerInnen sich selbst wählen. Unter individueller Betreuung wird an den jeweiligen Stücken gearbeitet, wobei hier die problembezogene Anleitung im Vordergrund steht.

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

TeilnehmerInnen: 5 Personen
Kursleitung: Elke Sichert und Rolf Skrypzak

Kosten: 280 € pro Person

Ausstattung: Alle Arbeitsutensilien werden gestellt. Die TeilnehmerInnen bringen bitte ein Sitzkissen mit.
Anmeldung unter:

arc-6haePo-ar!ytsibst[at]gmx.e)de

12.–13. Nov
Workshop
Bau eines Bogens aus Eibenholz

Pfeil und BogenNoch heute faszinieren Einfachheit und Effizienz dieser alten Jagd- und Kriegswaffe. Die Teilnehmer des Workshops werden an diesem Wochenende in die hohe Kunst des Bogenbaus eingeführt. Zaubern Sie aus dem edelsten der heimischen Bogenhölzer, der Eibe, ein echtes Unikat.

Der Kurs ist auf vier Teilnehmer begrenzt.
Kursleiter: Armin Agne
Kursbeginn: 10.00 Uhr
Kursgebühr: 225,00 Euro pro Person (inkl. Material und Museumseintritt)
Anmeldung zum Workshop unter Telefon: 0176/72579757 oder E-Mail:

Xa-(Xan.gnCe[at]attila-`hom`e.d5e

19. Nov
Workshop
Workshop: Brettchenweben

BrettchenwebenErlernen Sie die Techniken, um sich Ihren eigenen Gürtel zu weben.

Leitung: Annette Miksch
Von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
70 € pro Person (inkl. Museumseintritt, zzgl. Material)
Der Kurs ist auf sechs Personen begrenzt.
Anmeldung unter Telefon: 06047/9770193 oder
E-Mail:

natYur- kulturI)fJueYh^ree2r[at]ZfHr^t/eeneOt.dxe